120 Jahre Feuerwehr Hausen

 
120 Jahre Feuerwehr Hausen

Vor 120 Jahren haben sich Bewohner, Handwerker und Bauern zu einer Freiwilligen Feuerwehr zusammengeschlossen, um gegen das Element Feuer anzutreten.
Lange Leitern und Einreißhaken waren schon damals Mittel zur Brandbekämpfung.
Da die Brandbekämpfung mit diesen Mitteln sehr uneffektiv war, schaffte sich die Gemeinde 1876 eine Handdruckspritze an. Das Wasser musste auch hier über Eimerketten herangeführt werden. Später 1942 modernisierte sich die Feuerwehrtechnik und fand auch in Hausen Einzug. Die Gemeinde schaffte sich einen Gerätewagen mit TS8 an.(ähnlich dem heutigen TSA)
In Hausen gab es ein altes Spritzenhaus, welches dem Verfall preisgegeben war.
In der Gemeinde wurde nun beschlossen, ein Neues zu bauen, es entstand in den Jahren 1957 bis 1959 im "Nationalen Aufbauwerk". Dabei fanden sie tatkräftige Unterstützung von den Kameraden der FFw Arnstadt. Später wurde auch der Mühlsteintisch gebaut, der seither von jung und alt genutzt wird. Im Jahr 2003 bekam er sogar eine Überdachung, die von den Kameraden errichtet wurde.
Jährlich fanden Ausscheide statt, in Hausen erstmals 1955. Abends wurde bei geselligen Beisammensein gefeiert. Nach und nach wurde das jährliche Sommerfest daraus.
Es fanden auch monatliche Versammlungen statt, dabei durften auch die praktischen Übungen in den Sommermonaten nicht zu kurz kommen. Im Winter wurden dann die Brandschutz-kontrollen durchgeführt.
Nach der Wende 1989 zur Einheit Deutschlands, begann 1990 die Partnerschaft mit Hausen im Wiesental. Seither finden jährlich gegenseitige Besuche statt.
Nun endlich bekommt auch die Feuerwehr ein eigenes Fahrzeug (Barkas) und es muss eine Unterstellmöglichkeit für Zubehör und Schlauchanhänger geschaffen werden. Es wird ein Raum vom Nebengebäude der ehemaligen Schule zur Verfügung gestellt.
Im Jahr 2002 erfüllte sich die Wehr einen großen Wunsch, es wurde für die Dorffeste ein eigenes Festzelt angeschafft. 2003 wurde dann der Versammlungsraum im Dorfgemeinschaftshaus in über 700 Arbeitsstunden neu gestaltet und noch vor Jahresende bekam die Feuerwehr Hausen von der Gemeinde eine neue Tragkraftspritze der Firma "Jöhstadt".
Nach vielen Vorbereitungen konnten wir nun das 120 jährige Jubiläum der Freiwilligen Feuerwehr Hausen am 19.06.04 mit einem großen Dorfest und vielen Überraschungen im Festzelt begehen.

Wer noch mehr Informationen möchte, die FFw Hausen besitzt auch eine Homepage im
Internet: http://www.feuerwehr-hausen.de.tf